• Guter Auftakt

    Seit April 2021 besteht nun offiziell unser wissenschaftliches Netzwerk Design-Based Research (DBR), das drei Jahre lang (bis März 2024) von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert wird. Die Anzahl der Mitglieder (hier) beläuft sich auf 19. Das DBR-Netzwerk nutzt die Expertise von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus fachdidaktischer Forschung, Berufsbildungsforschung und Hochschulbildungsforschung, um DBR in der Bildungswissenschaft zu verankern und die wissenschaftstheoretische Fundierung von DBR auszubauen – so der Auftrag, den wir uns selber gegeben haben. Nun hatten wir am vergangenen Mittwoch und Freitag – freilich nach wie vor, anders als ursprünglich geplant, nicht in physischer, sondern in digitaler Präsenz – unseren ersten Workshop. …

  • Erster Workshop des DBR-Netzwerks am 19. und 21. Mai 2021

    Ein wichtiger Bestandteil unserer Netzwerkarbeit sind die gemeinsamen Workshops. Im ersten internen Workshop des DBR-Netzwerks werden wir uns vor allem mit Forschungsfragen sowie mit der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Praxis auseinandersetzen. Beide Themen haben das Potenzial, den Austausch über Bildungskontexte hinweg anzuregen und die Diskussion von Fragen einzuleiten wie: Was sind relevante Forschungsfragen für DBR in der Berufsbildungs-, Hochschulbildungs- und der fachdidaktischen Forschung? Wie unterscheiden sie sich von anderen Forschungsansätzen? Welche Interventionen und Ergebnisse sind mit diesen Fragen verbunden? …

  • Drei Jahre für Design-Based Research

    In diesem Monat startet das wissenschaftliche Netzwerk „Design-Based Research als methodologischer Rahmen in der Bildungsforschung (DBR-Netzwerk)“. In den kommenden drei Jahren werden wir mit 19 Personen im Kernnetzwerk und zahlreichen weiteren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern einen intensiven Diskurs um DBR führen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, DBR als methodologischen Rahmen für spezifische Fragen der Bildungsforschung stärker zu verankern sowie über eine wissenschaftstheoretische Fundierung und methodologische Impulse eine hohe Qualität von DBR-Studien zu fördern. Vorgesehen sind verschiedene Veranstaltungen. …